JamieHaslerPhotography hebt ab!

JamieHaslerPhotography hebt ab! Endlich ist es soweit und ich habe mir einen kleinen Traum erfüllt, und zwar mit einer Kamera in die Lüfte zu steigen :D Heute war der Jungfernflug und gleich einige Testfotos geschossen um zu sehen was die kleine Drohne so für Bilder bringt. Ich bin begeistert und ich freue mich schon auf diverse Projekte die ich mit dem kleinen Quadrocopter umsetzen werde.

Cotra – Ein neues Kapitel..

..Eine neue Herausforderung welche alles andere zuvor in den Schatten stellt.

Am 14. Juli 2016 habe ich wohl die beste Entscheidung für meine Berufliche Laufbahn getroffen, ich stand in Lupfig bei der Cotra und habe dort denn Unterschriebenen Arbeitsvertrag vorbei gebracht.

img_4198

Nun heute bin ich angekommen, an einem Ort welcher ich wohl schon solange gesucht habe, die Cotra Autotransport AG :-)

Autotransport, das ist es! Spannung, Abwechslung und immer wieder neue Herausforderungen zu bewältigen. Schweizweit unterwegs und trotzdem jeden Abend zuhause bei der Familie. Also alles was ich will. Dazu kommen noch tolle Kollegen, einen super Lastwagen und vieles mehr.

Einen Job welcher ich nie wieder hergebe, denn ich habe in meiner Beruflichen Vergangenheit viel gesehen und gelernt und weiss nun, so einen Job finde ich wohl kein zweites mal mehr.

img_4266 img_3866

Habe mich bereits super an mein neues Umfeld gewöhnt, auch mit dem Laden klappt’s überraschend gut. Dachte ich hätte viel mehr Probleme damit, aber mir wurde gesagt solange einer Will und Spass daran hat, dann klappt’s wie von selbst. – recht hatte er.

Freue mich schon hier im Blog weitere coole Ladungen zu zeigen, langweilig wird’s nie :-)

img_4277

 

Behind the Camera

Ja hinter der Kamera vergeht manchmal ganz schön viel Zeit, vorallem bei denn Langzeitaufnahmen :-)

Langzeitaufnahmen sind wie der name ja schon verrät Langzeitaufnahmen (hihi) Bis vor kurzem konnte ich diese Art der Fotografie nur nachts nutzen, da es Tagsüber viel zu hell ist und das Foto auch bei geschlossener Blende nach kürzester Zeit Schnee Weiss ist..

Das Zauberwort heisst ND (Neutral Density) Filter…

ND-filters

(Bildquelle: http://www.wexphotographic.com)

Ganz simpel also… Dunkle Scheiben die direkt auf das Objektiv aufgeschraubt werden und die je nach Ausführung so dunkel sind um denn Tag quasi zur Nacht zu machen… wenigstens für die Kamera ;-)

So sind auch Tagsüber Belichtungszeiten weit über die 30Sek. marke hinaus kein problem mehr.

Und ja.. damit lassen sich ganz ganz Tolle Fotos machen. Ich arbeite auch erst seit kurzem mit ND-Filter und war auch erst einmal draussen um es zu Testen. Aber die ersten Ergebnisse waren so Toll das ich mich richtig freue auf zukünftige Bilder :D

So… noch einmal zur Theorie… was passiert bei einer Langzeitbelichtung? Bewegungen werden aufgezeichnet und verschmelzen in das Foto.. oder ein durchfahrendes Auto wird unsichtbar.. Warte, unsichtbare Autos? Wo kann man das am besten testen? Na Klar! Auf unserer überfüllten Autobahn :D

Kurze Zeit später stand ich dann auf einer Autobahnüberführung zwischen Oensingen und der Verzweigung Härkingen… Begonnen habe ich mit geschlossener Blende (f/22) mit meinem ND1000 Filter welcher ungefähr 10 Blenden entspricht. Und Belichtungszeiten von 60-70 Sekunden. Als dann langsam das Licht minder wurde und die Gewitterfront nahte bin ich auf f/13 runter gegangen bei gleichbleibenden Belichtungszeiten :-)

IMG_1499 IMG_1497

Und so vertreibt man sich die Zeit hinter der Kamera, mit making-of Fotos oder Selfies… oder natürlich klassisches Daumendrehen ;-)

IMG_1498

Im Selfie sieht man noch denn Verkehr, aber für die Kamera scheint dieser unsichtbar, abgefahren. Gibt doch nichts cooleres wie scheinbar leere Autobahnen oder? (Ja da spricht wohl der Lkw-Fahrer^^)

Weiter gehts dann mit den RAW Dateien in LR, was dort allerdings so abgeht verrate ich nicht, nur 2 Beispiele von Vorher/Nachher möchte ich euch trotzdem nicht vorenthalten :D

Ohne Titel Ohne Titel1

Jaja immer wieder faszinierend wie unspektakulär die Fotos im Lightroom landen und “wie“ sie dann schlussendlich exportiert werden (dabei war das noch harmlos) :-)

Die restlichen Bilder findet Ihr hier: Die A1 – Mein zweites Zuhause

 

17h Aufenthalt inkl. Übernachtung

Nö… Ich hab mir da kein Hotel gebucht, aber dazu später mehr.

Beginnen wir wie immer mit dem Montag, durfte noch einmal die Hammer coole Tour fahren wie am Freitag zuvor ;) Glace von Goldach nach Givisiez.

Was ein Montag morgen:

BIYI8751

..auch der Dienstag morgen kann sich sehen lassen :D

QKZO4610

Wo mich Verdauungsspaziergänge so hin führen.

MFGM2901

Mittwoch in Winterthur.

WNZM6051

…und nun kommen wir zum Donnerstag, was war auch mit dem 17h Aufenthalt gemeint?

Ich sollte am Nachmittag in Rümlang abladen und laden gehen, ich war um 13:15 Uhr dort und ja, es war einiges los, so musste ich letztendlich 2,5h warten bis ich mal an die Rampe konnte.

WDEB2294

und war auch nicht so das es denn ganzen Tag gepisst hat :-P

Auf jedenfall ist das System abgestürzt und konnte nicht mehr Hochgefahren werden.. somit sind wir (ca. 20-30 Lkws) “gestrandet“ da durch das ausgefallene System keine Waren abgeladen oder kommissioniert werden konnten.

Jop, und dann haben wir nach ca. 1 Jahr das erste mal wieder im Lkw geschlafen ;-)

GWDS8642

Dumm war ich hatte versäumt meinen Lkw so einzurichten mit Bettzeug damit ich da gut drinn Schlafen könnte, aber durch einen guten Freund bin ich noch zu einer Decke und Kissen gekommen :) – das passiert mir aber kein zweites mal :P

CXVI8581

Morgen früh um 5:oo Uhr war das System bereits wieder Hochgefahren und ich konnte laden und um 6:15 Uhr (nach 17h) abfahren.

Direkt nach Aclens (jo, auch der Zug habe ich dadurch natürlich verpasst ;-I)

Aber coole Tour, unterwegs auch noch Kollegen getroffen auf ein kühles Redbull.

LBSC2932

Und irgendwann mal um ca 11 Uhr hatte ich meinen Auftrag erfüllt und war leer in Aclens :-)

PMOF3477

Dann noch kurz rück Ladung abgeholt und nach hause, Lkw ausräumen für die Bevor stehenden Ferien :-) Berlin ruft…

 

Die kurze Auffahrtswoche

Zwar war die Woche kurz, aber nicht ganz so kurz wie für viele andere, denn am Freitag wurde dennoch brav gearbeitet ;-)

HVSW9480
Montag, noch etwas neblig, aber die Woche wird gut.. sehr gut!

MMKP4688

LIKC7932
Ohne mampf kein dampf :D
HSFK7646
Vorne kalt – Hinten warm
JHZP8377
Meine erste Reifenpanne… zum Glück nichts weiter passiert ausser 2,5h “zwangspause“
XRAK8061
Aber auch trotz Reifenpanne habe ich es irgendwann noch nach Basel geschafft mit meiner Glace :-P
CQTG5194
..wieder mal eines morgens in Schafisheim
HBNA0710
An besagter Auffahrt war ich mit meinem Schatz noch kurz vorbereiten für Freitag. Kühler checken – Aufbrücken… und ÜBERbrücken musste ich auch noch… MAN hatte keine lust mehr zu starten.

Dann kam er.. der Freitag, die wohl coolste Tour die ich in diesem halben Jahr railCare gefahren bin.. punkt 5:00Uhr in Oensingen los, aufgebrückt war ja schon und ab nach Wangen b. Olten laden.

IMG_0465
Kompletter Anhänger für Shopping-Arena St.Gallen
IMG_0466
Als die brücke leer war gleich mal vorkühlen lassen, denn für die nächste Tour wirds kalt!
FWZA5703
Motorwagen habe ich beim Gallusmarkt St.Gallen abgeladen, und dann auch gleich Znünipause gemacht damit auch der Motorwagen noch vorkühlen kann.

Mit denn “kalten“ Brücken ging’s zu Nestle Goldach TK laden für direkt nach Givisiez entladen. Das nenne ich mal railCare Fernverkehr ;-P Super cool was hab ich mich gefreut. Und das an einem Freitag bei diesem Wetter. Fantastisch!

NSFO4932
Sogar Mittagspause mit Kollegen ;-) Alles hat gepasst an diesem Tag :)
OETK9252
Wieder mal in Fribourg, einfach Hammer!
PDOF4319
Nachdem ich in Givisiez abgeladen hatte durfte ich meine beiden Kühlerbrücken nach Bern in unseren Hub bringen.

..Und dann ging es ohne Brücken direkt nach hause nach Oensingen in denn Feierabend :D

TBWS3876 SHEC1916

UDND9054
..Fährt sich erstaunlich gut so ganz ohne… ;-)

Und das war’s dann auch, in Oensingen direkt eingeparkt ca. um 18:00 Uhr, gut 8h lenkzeit und 535km :)

IOWF0673
Denn “Feierabend“ mit Freunden im Bergrestaurant Roggen verbracht! Super Abschluss für diesen super Tag!

 

ein halbes Jahr railCare!

Ja und wie schnell die Zeit vergeht… heute am 1.Mai bin ich nicht nur seit 2 Jahren mit meinem Schatz Kerstin zusammen sondern auch schon ein halbes Jahr bei der Firma railCare tätig!

Wahnsinn! die Zeit verging wie im Flug was ja meistens ein gutes Zeichen ist, und ja, es macht Spass! deshalb wie immer, einige Fotos von vergangener Woche:

Kühlerbrücken beladen mit Emmi Produkten auf der Station abstellen, die Brücken gehen dann mit dem Zug weiter nach Aclens.

WESX3178 RASL7945

Regnerischer Dienstag ;-)AGLP1536

Eines morgens in Schafisheim.TRLX3053

Und am Donnerstag war ich mal als halber Galliker-Pilot unterwegs :PIPFH4597 TPQC5258

Frauenfeld mal anders… HZER2673

Und wieder mal trifft man sich mit Freunden… ;)DXNN4639

Sommer, Sonne…

… Sonnenschein!!! Wir können’s kaum erwarten, die Tage werden länger und wärmer, das Arbeiten fällt einem so natürlich auch immer wie leichter. Natürlich immer mal wieder einige gewitterigen Tage dazwischen, haben ja schliesslich immer noch April.

Erst ein bisschen Nachholbedarf von letzter Woche:

RFDQ0561
Jo, da passt der grosse nicht rein, muss er halt draussen bleiben ;-)
XESS9118
Neue unterirdische Welt des Neubau vom Coop VZ Schafisheim…
UFTF4445
Wunderschöne Morgenstimmung

Dann, unser Cat’s Eye in denn Startlöchern richtung Bern. Nur noch endkontrolle durch denn Visiteur und abflug :-)

CKBE0985QOVZ9956

NHEO7097
Ab und zu trifft man noch gute Freunde unterwegs ;-)

Und nun noch die Rückblicke von dieser Woche:

EYGJ5065
Coop VZ Pratteln
XQRF5646
Diese Woche habe ich die Black Pearl erwischt ;-) Einfach Toll unsere Loks!
VUCH5772
…von Arbeitskollegen frech überholt ;-P
DIZO2274
Frisch gewaschen, und Wetter geniessen!
XMXU8911
Traumhaft :D
ELPG2485
Morgendliches Aufbrücken :)
EKCU2083
Treffen mit meinem Daddy, etwas ungewohnt als TopDriver für die Migros Unterwegs.
PLAB0105
Ich mag diese Kombo einfach, vorne denn grossen Kühler und hinten der kleine Stahlcontainer :-P unsere “Bio-Partner/Pronto“ nachmittags-tour welche ich gerne fahre. Entspannte, unkomplizierte Arbeit :)
QHNS9290
Schon wieder Freitag! Leerpaletten abladen in Rheinsalinen Pratteln
OWMZ6625
Und laden in Rheinsalinen Möhlin, einfach super diese Firma! Tolle Location, nette leute und gäbiges laden.
FPGU7559
Was für ein herrliches Wetter wieder! Einer meiner liebling’s Plätze direkt an der A2. Die die es kennen, die kennen’s eben ;-)
OBDL3816
Und damit endet auch diese Woche wieder. Lkw vor“gebrückt“ für die Spätschicht und um 13:00 Uhr Feierabend. Ist doch auch mal schön zwischen durch vorallem bei dem Wetter! Super :D

 

April… April…

…macht was er will ;-) Denn Spruch kennen viele und irgendwie ist auch was dran, ich habe wieder eine vielfältige Woche hinter mir, Arbeits- wie auch Wettertechnisch ;-)

Montag früh in Frauenfeld, wird ein toller Tag!
Montag früh in Frauenfeld, wird ein toller Tag!
Montag, zweiter Ablad, in Kreuzlingen, traumhaft!
Montag, zweiter Ablad, in Kreuzlingen, traumhaft!
Auch am Dienstag war das Wetter noch Top! :-)
Auch am Dienstag war das Wetter noch Top! :-)
Und genau darum dachte man auch noch, Waschen könnte sich so richtig lohnen... Nötig hatte er es aber sowiso ;-)
Und genau darum dachte man auch noch, Waschen könnte sich so richtig lohnen… Nötig hatte er es aber sowiso ;-)
Am Mittwoch wird es schon Stimmungsvoller am Himmel, es hat auch schon die ganze nacht über geregnet.
Am Mittwoch in Pratteln wird es schon Stimmungsvoller am Himmel, es hat auch schon die ganze nacht über geregnet.
In Gwatt beim Umbrücken ;-)
In Gwatt beim Umbrücken ;-)
Wunderschöner Tagesanbruch im schönen Schaffhausen
Wunderschöner Tagesanbruch im schönen Schaffhausen
Blick auf denn Bodensee, ach wie ich das Thurgau liebe!
Blick auf denn Bodensee, ach wie ich das Thurgau liebe!
...und schon wieder Freitag, die Woche ging in etwa so schnell rum wie Ihr diese Bilder angesehen habt ;-) Hier in Basel, ehemalige Gemüserampen, seit April aber neu Getränkeanlieferung.
…und schon wieder Freitag, die Woche ging in etwa so schnell rum wie Ihr diese Bilder angesehen habt ;-)
Hier in Basel, ehemalige Gemüserampen, seit April aber neu Getränkeanlieferung.

Dann noch ein Notfallmäsiger- Unvorhersehbaren Notstopp für die Lenkpause mitten in Zürich einlegen müssen! Ok, habe mich selber in die Nesseln gesetzt, habe durchgezogen um die Liefertermine einzuhalten und schneller als geahnt hatte ich beim letzten Kunden in Küssnacht ZH schon 4h10min Lenkzeit auf der Uhr. Nun gut… 20min Fahrzeit.. da ich in Küssnacht beim Bau und Hobby nicht stehen bleiben konnte (jeder der mal da war, weiss warum ;-)) Fuhr ich mal retour r. Zürich City… leider hat sich auf der ganzen Fahrt nichts ergeben wo ich mich hinstellen konnte, jedoch als der Zähler von 4h28 auf 4h29 sprang, habe ich eine wenig befahrene Strasse entdeckt die zum Güterbahnhof führte und wo ich keinen gestört habe für 30minütchen ;-)

Ein bisschen weiter unten hätte es sogar noch mehr Platz gehabt, jedoch musste ich so schnell wie möglich anhalten, letztendlich hatte ich auf’s Loch 4h 30min, also.. alles im Grünen Bereich ;-)

Plan Z.. für Zwangspause in Zürich ;-)
Plan Z.. für Zwangspause in Zürich ;-)
Fast ein wenig NewYork City feeling in Zürich :-P
Fast ein wenig NewYork City feeling in Zürich :-P

Nun aber Zeit für’s restliche Wochenende.

Week after the Easter

Ostern ist rum, und es geht wieder los, für mich nicht wie bei denn meisten erst am Dienstag, sondern ich war schon am Ostermontag unterwegs für die Menschheit ;-)

Montag Abend, kurz vor 19:00 Uhr, irgendwie komisch hell… ach ja, Zeitumstellung!

 

Dienstag Morgen war schon mal ein schwieriger Start… leider hat mein MAN nach dem langen Weekend noch nicht denn Elan gehabt morgens zu starten und wollte noch ein bisschen weiter schlafen.. Bordspannung zu niedrig, starten des Motors leider nicht mehr möglich… Starthilfe keine in Sicht.

“Durfte“ dann denn schönen Volvo ausborgen um meine ersten Container in Basel abzuladen damit währenddessen mal die Leute von der Werkstatt eintreffen können um denn MAN wieder aus dem Tiefschlaf zu holen.

Schöner Volvo :)
Schöner Volvo :)

Schlussendlich hat es dann doch noch geklappt und für die 2. Toure war die 12 wieder Ready!

WDWD1061


 

Der rest der Woche verlief dann dafür wieder Fehlerfrei.

PEKO9778
Wieder mal richtung Thun unterwegs.. Hier auf der Raststätte Münsingen, tolles Wetter!
VAIC6637
Am gleichen Tag, schon wieder gewittrige Stimmung am Abend.

 

Auch immer wieder witzig wenn dir unterwegs die eigenen Züge der Firma entgegen kommen, hier auf meinem nachhause weg denn Flash Fire, er kommt direkt aus dem Tessin unter anderem mit frischen Früchten und Gemüse, der Zug trifft jeden Tag um ca. 17:30 Uhr in Oensingen ein, wo dann die Früchte+Gemüse in die einzelnen Verteilerzentren verteilt wird.

AYWZ1844
Flash-Fire zwischen Oberbuchsiten und Oensingen
Die ''berühmtesten'' Lok's der railCare, Pink Panther, Black Pearl, Cat's Eye und Flash Fire :) Echt cool die Flotte!
Die “berühmtesten“ Lok’s der railCare, Pink Panther, Black Pearl, Cat’s Eye und Flash Fire :) Echt cool die Flotte!

Hier noch ein kleines Video das Ihr ebenfalls in der Kategorie “MOVIE“ wieder findet:

In dem kurzen Video war es der Pink Panther der das Gemüse aus dem Tessin gebracht hat, und wie mann sieht stehen die Lkw’s schon alle vor denn Stationen bereit, die Wechselbehälter werden dann direkt nach der Ankunft mittels Hoffahrzeug vom Zug auf die Stationen bereitgestellt. und von da aus übernehmen dann wir Chauffeure… ;-)


 

WQFB6354
Da hatte ich wohl ein kleines Déjà-Vu, dieses Bild ergab sich doch schon einmal letzte Woche? nur ist der Mercedes diesmal in der Mitte ;-)
KCSD6739
In Dietikon, wieder herrliches Wetter!
TORI9841
Rüschlikon, man kriegt denn Hals nicht voll von der Sonne!

Freitag hatte ich einen Interessanten Zivilschutz Tag, wir hatten wieder einmal ein Fahrsicherheits-training in Roggwil. Immer wieder spannend an seine Grenzen zu gehen und zu sehen wie viel,  resp. wie wenig es braucht bis das Fahrzeug instabil wird.

Samstag, also heute auch noch mal im Einsatz und jetzt freue ich mich auf einen erholsamen Sonntag, damit es wieder mit voller Kraft am Montag losgehen kann!

Eine Tolle Tour ist schon mal vorprogrammiert ;-)

Die kurze Osterwoche

Ja Ostern steht vor der Tür, dadurch natürlich viel zu Fahren, dafür aber auch denn ein oder anderen Tag frei. Ich hatte zudem am Montag und Dienstag Zivilschutz Kurse und am Karfreitag Frei, also hatte ich nur eine 2 Tages Arbeitswoche.

Die Spinner Abteilung der Firma :-P
Die Spinner Abteilung der Firma :-P
IMG_9235
Das Morgendliche Aufbrücken mit Mondlicht
Glücklicherweise spielt auch das Wetter mit :-)
Glücklicherweise spielt auch das Wetter mit :-)

IMG_9305

Ein Bild was viele Chauffeure gerne sehen wenn das Wochenende näher rückt und das Wetter so toll mitmacht :D Ich hatte Glück und konnte ohne gross Warten waschen.
Ein Bild was viele Chauffeure gerne sehen wenn das Wochenende näher rückt und das Wetter so toll mitmacht :D Ich hatte Glück und konnte ohne gross Warten waschen.
Mein ''Ausblick'' beim laden.
Mein “Ausblick“ beim laden in Wangen.
Frohe Ostern mit dem railCare Osterei ;-)
Frohe Ostern mit dem railCare Osterei ;-)
So geparkt für's Wochenende :D
So geparkt für’s Wochenende :D

Für mich gehts am Ostermontag wieder weiter, irgendwer muss ja dafür sorgen das Ihr ALLE am Dienstag wieder einkaufen könnt :-P

 

Voll auf die 12!

… um genauer zu sein auf die 3.2012, so lautet die interne Nummer von meinem nun festen MAN TGX denn ich letzten Dienstag mit Freude übernommen habe.

IMG_9014

Natürlich gleich rausgeputzt, gewaschen und schon einen Teil eingerichtet, auch wenn er schon bald ersetzt wird, für die paar Monate werde ich ihn gut pflegen :-)

IMG_9092

Die Freude über das Feste Fahrzeug ist sehr gross, das arbeiten macht gleich doppelt so viel spass, wie oben schon erwähnt werden die MAN’s alle ersetzt dieses Jahr, was danach kommt weiss ich allerdings noch nicht.
Es bleibt zu hoffen ;-)

IMG_9113 IMG_9141

Wie man sieht musste ich schon ein kleines Erkennungsmerkmal anbringen, gelbe Folie auf denn Nebellampen, finde es steht ihm ganz gut.

Ach und der kleine Volvo hat auch schon die Bekanntschaft gemacht:

IMG_9166 IMG_9164 IMG_9165

 

Mein “Neustart“ bei der railCare

RTAY7901Nach dem das Jahr 2015 in beruflicher Hinsicht überhaupt nicht rund lief, geht es nun seit Dezember 2015 wieder bergauf, Ich habe begonnen bei der railCare in Oensingen zu arbeiten, und ja, die Arbeit macht tatschlich wieder spass! Die Freude am fahren und vor allem an denn Lastwagen wird wieder stärker! Bin mir zu 100% sicher sobald ich wieder ein eigenes Fahrzeug habe wird die Freude wieder gleich gross wie früher sein!RRGO0907

Ich kann nun endlich endlich endlich wieder Anhängerzug fahren, das ist wohl dass was mir am aller meisten Spass bereitet, dazu das Wechselbrücken-System welches mich schon damals beim Meier interessiert hat, nur mit dem Unterschied, dass ich es früher nie benutzen konnte.

Umbrücken damals, als “Highlight 2-3 mal im Jahr“

 Posen... :-)  Umbritschen ... Umbritschen: Luftfederung hoch, Stützen rein, Verschlüsse zu..

…und Heute, mit ein wenig mehr Auswahl, vom einfachen Stahlcontainer, zum Kühler oder mit Blachenaufbau.. alles dabei. :)

RNYI8279 EZQT5996 HYOP7666

Wie man sieht, zur Auswahl stehen momentan die 3 Marken Volvo, Mercedes und MAN… wobei die MAN dieses Jahr nach und nach ersetzt werden.

DQID8895

NDKQ7827Das beste, ich kann nun wieder regelmässig Coop Bau+Hobby fahren, wie früher beim Meier. Natürlich gäbig wenn man von früher alle Märkte in der Schweiz kennt und sich das suchen ersparen kann. Der ein oder andere Lagerist kennt mich auch noch ;-) Und mit dem richtigen Timing klappt’s sogar das Vergangenheit und Gegenwart aufeinander trifft.
In diesem Fall mit dem Stefan, meinem ehemaligen Arbeitskollegen der damals aufgehört hat zu fahren und heute noch beim Meier zur aushilfe fährt. Zuerst in Bülach, dann zusammen nach Hüntwangen inkl. gemeinsames Mittagessen. Ist cool, viele von unseren Bau+Hobby Touren sind nahezu gleich aufgebaut wie jene vom Meier.

BZHR9780KNSY2572 EZXS9026 FNJM2244

So das war’s vorerst von der neuen Tätigkeit.

España – Die Erste

Hier ein haufen Bilder von der Spanien fahrt letzte Woche :-) Leider alles nur iPhone Bilder.

Abfahrt um 5:00Uhr – CH

IMG_1093.JPG

France:

IMG_0116.JPG

IMG_0114.JPG

Eine von viielen Zahlstellen…

IMG_0137.JPG

IMG_0143.JPG

Mittag in Frankreich

IMG_1094.JPG

Feierabend kurz vor der Spanischen Grenze… 9h58 Lenkzeit und 749km

IMG_0175.JPG

IMG_0176.JPG

IMG_0178.PNG

Der frühe Vogel:

IMG_0204.JPG

IMG_0194.JPG

Gruppen Tanken

IMG_0240.JPG

Fahrt durch Spanien

IMG_0266.JPG

IMG_0244.JPG

IMG_0258.JPG

IMG_0276.JPG

IMG_0284.JPG

IMG_0286.JPG

IMG_0291.JPG

IMG_0308.JPG

IMG_0319.JPG

IMG_0370.JPG

IMG_0388.JPG

IMG_0435.JPG

IMG_0451.JPG

IMG_0465.JPG

IMG_0479.JPG

Posen:

IMG_0540.JPG

IMG_0541-0.JPG

Feierabend in Spanien, ca 1h vor dem Ziel.. 9h29 Lz und 722km

IMG_1095.JPG

IMG_0514.JPG

IMG_0516.JPG

Mittwoch Morgen… Nur noch ein kurzes Stück…

IMG_0524.JPG

IMG_0533.JPG

Mittwoch Nachmittag: Rückfahrt… Wieder Spanische Eindrücke.

IMG_0548.JPG

IMG_0546.JPG

IMG_0552.JPG

IMG_0560.JPG

IMG_0578.JPG

IMG_0580.JPG

IMG_0584.JPG

IMG_0572.JPG

IMG_0592.JPG

IMG_0596.JPG

IMG_0604.JPG

IMG_0588.JPG

IMG_0608.JPG

IMG_0618.JPG

IMG_0626.JPG

IMG_0622.JPG

IMG_0640.JPG

IMG_0642.JPG

IMG_0646.JPG

IMG_0656.JPG

IMG_0662.JPG

IMG_0658.JPG

IMG_0668.JPG

IMG_0670.JPG

IMG_0678.JPG

IMG_0686.JPG

IMG_0690.JPG

Schichtzeit voll, plätzchen zum Schlafen gefunden.. Nicht immer einfach Platz für 7Lkw zu finden…

IMG_0694.JPG

Das waren am Mittwoch „nur“ 6h09 Lz mit 442km…

Am Donnerstag haben wir wieder Frankreich erreicht und konnten noch das halbe Land durchqueren bis die 9h LZ erreicht waren..

IMG_0723.JPG

IMG_0713.JPG

IMG_0732.JPG

IMG_0746.JPG

IMG_0755.JPG

Feierabend auf einer Französischen Raststätte… 8h48 Lz und 666km

IMG_0757.JPG

Schön Beleuchtete Felsen:

IMG_1096.JPG

Freitag Morgen… Die letzten Kilometer bis CH

IMG_0770.JPG

IMG_0772.JPG

IMG_0789.JPG

IMG_0791.JPG

IMG_0803.JPG

IMG_0817.JPG

IMG_0793.JPG

IMG_0825.JPG

EEENDLICH SCHWEIZ :D

IMG_0831.JPG

Am Abend noch auf „meinen“ ersehnten Auflieger warten.. Zeit genutzt für Felgen/Wagen pflege…

IMG_0850.JPG

IMG_0854.JPG

Endlich wieder ein richtiger Auflieger ;-) Feierabend mit 7h04 Lz und 518km

IMG_0859.JPG

Und Kilometer ende Woche:

IMG_0865.JPG

Danke Chef :-)

Wieder mal Blache

In der vergangenen Woche habe ich meinen schönen 2-Achs Isotherm Auflieger in Schmitten abgestellt und dafür einen 3-Achs Blachenauflieger angesattelt.

Anfangs Woche aber noch wie gewohnt mit “meinem“ Auflieger unterwegs..

IMG_7308Schattenparker … ;-P

FotoUnd am Donnerstag Abend dann der Wechsel. Ich habe einen gemieteten Blachenauflieger angesattelt der mit Brennholz vorgeladen war. Bestimmungsort: BRIG-GLIS

Zufall denn mein Dad ist ja fast jeden Donnerstagabend in Brig… so habe ich auch spontan entschlossen auch meinen Abend in Brig zu verbringen.

21:15 Uhr war ich in Brig angekommen, der Grill war schon eingeheizt und wir hatten einen gemütlichen Abend… :-)

IMG_7321Am Morgen abgeladen… fast wie früher… Seite auf und Staplerablad ;-)

Foto 2 Foto 1Foto 3 Foto 4Danach noch vorgeladen für nächste Woche… es geht nach… ach egal.

Alles weitere folgt zu seiner Zeit… ;-)

Schönes Weekend

Im Herzen des Thurgaus…

…nämlich in Weinfelden habe ich meinen Donnerstag Abend verbracht. Hatte kurz nach 17:00 Uhr Feierabend und somit auch genug Zeit für einen gründlichen Kabinen putz und auch *Tank-Polish* die dritte…
Ah ja… natürlich die Fotos nicht vergessen sonst wäre das ganze hier ja nicht möglich ;-)

Frisch angekommen noch kurz die Abendsonne genutzt…

IMG_7230 IMG_7234Der Dieseltank nach seiner dritten Behandlung.. es wird immer besser aber auch nach dem dritten mal bin ich noch nicht ganz zufrieden.

IMG_7248 IMG_7263Aber wenn man bedenkt wie er am Anfang ausgesehen hat kann ich sehr zufrieden sein.. ;-)

IMG_8761.JPGDann ein wenig Abend ausklingen lassen und nach dem die Sonne irgendwie verschwunden war und es einmal tüchtig geregnet hat habe ich mich nochmal nach draussen begeben um diese Bilder zu machen..:

IMG_7271 IMG_7285Am nächsten morgen habe ich dann noch einmal mehr gemerkt das es geregnet hat. Riesen Pfütze bei der Abfahrt.

IMG_7288Und am Schluss noch 2 Bilder vom Freitag Abend als es für mich ins Wochenende geht… Für denn DAF noch nicht ganz, denn der darf am Samstag nochmal ran ;-)

IMG_7296IMG_7303

Schönes Wochenende :-)

In the Moonlight

Der Vollmond… viele können wegen ihm nicht schlafen… und ich gehöre leider auch zu dieser Personengruppe… aber nicht wegen irgendeinem Mythos oder einer “bösen“ Aura ;-P Ich kann kaum schlafen weil ich zuerst die gunst der stunde nutzen muss um einige schöne Bilder zu schiessen… Ich liebe die Atmosphäre und das helle Mondlicht :-) und übrigens… ich schlafe wie ein Stein…

IMG_7174IMG_7176IMG_7182IMG_7192Schon letzte Woche schien der Mond ganz schön hell, zwar kein Vollmond aber auch schön… ;-)

IMG_7161-2Am Vollmond Abend habe ich auch endlich mal einige Bilder von meinem Interieur gemacht… Mit RBG-Beleuchtung… ;-)

IMG_7225IMG_7223IMG_7201IMG_7195IMG_7209 IMG_7206 IMG_7205IMG_7226

Mir gefällt mein Arbeitsplatz ;-) habe zwar noch einige Idee’n speziell was das Interieur angeht aber das hat noch ein bisschen Zeit… ;-)

Tschüss Glühbirne – Hallo LED

Wo vorher noch rund 50 Glühbirnen ihren Dienst geleistet haben um meinen Auflieger rund um zu erleuchten sind nun überall LED’s im Einsatz… Ich habe Etappenweise denn kompletten Auflieger umgerüstet, Vorne- Hinten- Links- Rechts- Oben- Unten- Alles LED Lampen verbaut.

Bis auf die Seitlichen Positionsleuchten habe ich alle Lämpli bei EB-Design bezogen, auch die runden Rückleuchten welche mir besonders gut gefallen :-) Die Seitlichen Positionsleuchten hatte ich schon am Volvo verbaut… ;-)

IMG_7155

Die ersten LED’s wurden an der Front montiert.. IMG_9601.JPG

Als nächstes habe ich mich dem Heck gewidmet… 6mal Rückleuchten und 6mal Positionsleuchten oben…

20140810-210023-75623120.jpg20140810-210020-75620412.jpg20140810-210018-75618744.jpg20140810-210018-75618152.jpg20140810-210019-75619426.jpg20140810-205901-75541102.jpg20140810-210016-75616925.jpgIMG_6876IMG_6874Und diese Woche noch die Seite mit je 11 Positionslampen.

IMG_9599.JPG

Viel geschafft… Bin sehr zufrieden ;-)

IMG_7154

Montag = Waschtag :-)

Am Montag Vormittag durfte ich wieder mal in die Waschanlage in Hunzenschwil (www.truck-wash.ch) Super Sache! Ich hatte Zeit und laut Wetterfrosch sollte es eine schöne trockene Woche geben. Also los… ;-)

IMG_9519.JPG

IMG_9520.JPGAm Schluss noch eine kleine “Anti Wasserflecken“ Dusche für die Kabine ;-)

IMG_9521.JPGDanke für denn Top Service!

Und das Ergebnis ist auch immer Super – Sauber ;-)

IMG_9522.JPG

Am Abend richtung Lausanne, Wunderschöne fahrt mit einem traumhaften Sonnenuntergang der mich lange begleitet hat..

IMG_9523.JPGIMG_9524.JPGIMG_9525.JPG

In Lausanne noch die kurze Wartezeit genutzt für einen Shot.. ;-)

IMG_7147

Gut ausgeleuchtet =)

Einmal Donnerstag mit extra viel Sonne bitte…! Ou ja da hat man doch automatisch gute Laune oder.?

Schon früh zeigt sich das es wetter technisch super geil wird ;-)

IMG_9277.JPG

IMG_9278.JPG

IMG_9279.JPG

Da hat sich das putzen am vortag schon gelohnt wenn einmal die Sonne scheint bis zum nächsten Regen.. (Der übrigens am nächsten Tag schon folgte ;-P)

IMG_9280.JPG

Nochmal Feierabendstimmung geniessen bevor die „bösen“ Wolken aufziehen..

IMG_9281.JPG

Freitag wie gesagt.. Nass ☔️

IMG_9282.JPG

IMG_9283.JPG

Naja wenn man der Wettervorhersage glauben schenken will sollte der Sommer ja nochmal in der Spätausgabe folgen. Mal gucken sonst suche ich denn Sommer auserhalb der Schweiz (;-))

Was Regenwetter anrichtet…

…Weiss wohl jeder… Der zuvor noch saubere Lkw sieht nach kurzer Zeit aus als hätte mann ihn einen Monat nicht gewaschen… Da kann ich nach Feierabend nicht einfach nachhause gehen… Nö ich greife hin und wieder zum Kesel um diesen Dreck unten durch zu beseitigen… ;-)

IMG_9175.JPG

Schöön wenns glänzt =)

IMG_9172.JPG

IMG_9171.JPG

IMG_9173-0.JPG

Wie mann sieht brauchts nicht viel um denn gesamteindruck zu steigern ;-)

IMG_9174-0.JPG

Wieder mal ins Tessin :-)

Ja ich hatte einen guten Wochenstart, der Montag morgen war sogar noch Trocken und der Camion NOCH sauber ;-)

IMG_9053-0.JPG

Was für ein toller Keil ;-P

IMG_9054-0.JPG

Jo… Dann kippte das Wetter je mehr ich richtung Süden fuhr. Aber es war eine lange fahrt, in Luzern gab es noch einen Unfall und dadurch natürlich Stau.

IMG_9055.JPG

Wenigsten trifft man im Stau noch einen sogenannten „Facebook-Freund“ hehe ;-P
So verging die Zeit auch schneller mit Funk und so..

IMG_9056.JPG

IMG_9057.JPG

Dann wurde es knapp mit meiner Lenkzeit.. Leider zuviel Zeit verloren. Aber es reichte bis nach Erstfeld.

IMG_9059.JPG

IMG_9060.JPG

Gesehen in Erstfeld… Will ich haben…

IMG_9058.JPG

Durch denn Gotthard und die letzten Kilometer bis zum Ziel..

IMG_9061.JPG

IMG_9062.JPG

In Sant’Antonino abgeladen, getankt und geparkt.

IMG_9063.JPG

IMG_9064.JPG

IMG_9065.JPG

Ja wie man sehen kann hab ich wieder die Kamera gezückt :-)

Das wären noch die Bilder dazu:

IMG_9052.JPG

IMG_9050.JPG

IMG_9051.JPG

So.. Dann war Schlafen angesagt, und heute morgen dann geladen für Zürich. Das Wetter herlich nass.

IMG_9066.JPG

Das Waschen soll sich schliesslich wieder lohnen :-) Schönen Abend.

Auch am Samstag wird eingekauft…

…und darum war ich heute morgen im raum Fribourg unterwegs ;-)

Nur 3 Fillialen und sogar mit Begleitung :-) Meine kleine Schwester Julie nuzte wiedermal die Gelegenheit.

Samstag fahren kann auch echt schön sein… Zum beispiel fast kein Morgenverkehr richtung Bern.

IMG_8907.JPG

Julie immer mit einem riesen Smile :D

IMG_8908.JPG

An der Rampe:

IMG_8861.JPG

Meine LED Rückleuchten :D

IMG_8911.JPG

Ich sag’s doch… Immer ein Smile ;-)

IMG_8909.JPG

Hee.. Denn kenne ich doch.. ?

IMG_8912.JPG

Das war’s auch schon… Um 10:15 hiess es dann auch für mich ab ins Weekend :-)

*Tank Polish* die Zweite

Nach getaner Arbeit habe ich heute meinen Auflieger auf dem Markthallenplatz in Langenthal abgestellt und bin dann Solo vor meine Haustüre gefahren um mich dann nochmal mit voller motivation meinem Tank zu widmen :-)

Davor hat mich noch meine liebe Mam ein kurzes Stück begleitet im Lkw, das war das erste mal in meiner Fahrer-Karierre :-) echt cool… :D

Sie hatte natürlich auch die üblichen Anfänger Schwierigkeiten mit “Wie zum teufel Schuhe-aus?!“  ;-P

IMG_8825.JPGAber erstmal drinn… alles gut :-)

IMG_8824.JPG

So…. jetzt zum anderen thema… Tank polieren :)

Zu hause geparkt…

IMG_8828.JPG

Und dann ging’s zur Sache… Vorher:

IMG_8761.JPGUnd nachher:

IMG_8819.JPGIMG_8820.JPG IMG_8821.JPG

noch nicht 100% perfekt aber mit dem Ergebnis kann ich zufrieden ins Bett :-)

Ach ja.. Morgen bin ich auch noch unterwegs ;-)

Bis dann…

Ein Ereignisreicher Tag..!

Ein toller Tag neigt sich dem ende zu..!

Sonnenschein nicht nur vom Beifahrersitz aus.. :

IMG_8727.JPG

.. sondern auch von oben herab :D

IMG_8726.JPG

Und in welchem Kanton kann man die schönen Berge geniessen? Natürlich im Wallis… und heute wieder einmal bis nach Brig :-)

IMG_8725.JPGIMG_8724.JPGJa das Wetter war wunderbar… nur der Lkw war noch vom Regenwetter gezeichnet… Also auf nach Schmitten, einmal das volle Programm bitte ;-)

Erstmal denn “anderen“ Durst löschen… -> AD-Blue:

IMG_8723.JPG

…und dann warten bis der Waschplatz frei war, während der Wartezeit mal versucht denn ersten Teil des Dieseltanks zu polieren.. braucht sehr.. SEHR viel liebe… aber mit etwas Geduld kommt der nicht schlecht. Aber denn Rest schaff ich wohl erst am Weekend.

IMG_8721.JPG IMG_8722.JPG

…Und dann endlich Waschen :D ..und zwar mit viel Unterstützung von meinem Schatz :-)

IMG_8720.JPG IMG_8719.JPG

Sauber! Und mit ein wenig Glück bleibt es die nächsten Tage trocken… und in Langenthal gleich die Abendsonne genutzt für einige schöne Fotos… von meinem Schatz und dem Daf <3

IMG_6976 IMG_6996 IMG_7008…und auch “nur“ Daf :)

IMG_6973 IMG_7013so… wie schon gesagt… viele Ereignisse = viele Bilder..

Schöner Abend

 

Schon wieder Mittwoch :)

.. Ja schon wieder die halbe Woche rum. Schon Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht wenn einem der Alltag so viel freude bereitet :-)

Hier einige Schnappschüsse von heute.. Morgen früh einmal Durst löschen.

IMG_8498.JPG

Wenn der Tag so langsam erwacht:

IMG_8497.JPG

Und wieder geparkt für morgen :)

IMG_8514.JPG

Aber auch nach dem Feierabend geht das Leben weiter.. Zeit geniessen mit meinem Schatz <3

IMG_8521.JPG

IMG_8530.JPG

Freitag = Stautag >.<

Tja die Ferienzeit ist vorbei und das Puff vor dem Gubrist kann man(n) wieder in vollen zügen Geniessen ;-)

Zürich -> Bern = 2,5h :)

IMG_8301.JPG

IMG_8314.JPG

Aber auch das hat man einmal hinter sich und es gab trozdem noch Weekend. Kurz noch die Felgen und Seitenverkleidungen vom „frischen“ dreck befreit und er sieht schon wieder relativ sauber aus :)

IMG_8395.JPG

IMG_8394.JPG

Wenn die Sonne scheint :-)

… Ja wenn die Sonne scheint muss mann die wenigen Strahlen nutzen und die schönen Momente festhalten.. ;-) In Schmitten habe ich auch gleich das Wetter genutzt und gewaschen, auch wenn es am nächsten Tag wieder “pisst“

Im schönen Wallis

IMG_8185.JPG

Ganz marken unabhängig ;-)
IMG_8280.JPG

Mein Schatz, wenn sie lächelt scheint die Sonne sowiso..  sie ist soo süüss <3
IMG_8240.JPG

In Schmitten einmal das volle Program… und er strahlt :)IMG_8393.JPG

Spezial Tour nach Frankreich

Am Dienstag dem 02. April 2013 hatte ich eine gemütliche Fuhre in der Region Fribourg, Ich habe in Schlieren b. Köniz angefangen und dann weiter nach Givisiez, Matran und zuletzt noch 2 Märkte in Bulle… :-) Als ich dann um 13:15 Uhr in Niederbipp zurück kam dachte ich eigendlich dass ich nun die Tour 1 (Tessin) vorladen würde.. dem war nicht so, ich ladete die Tour 5. Wallis! Auch gut, aber es kam noch besser.. Ich bekam eine Retourfuhre von Aigle nach Horbourg-Whir (F)

IMG_0030
Oron-La-Ville

Alles klar, so habe ich geladen und fuhr gleich los richtung Oron-La-Ville..  Ich dachte eigendlich ich würde dort übernachten und am Morgen abladen. aber als ich um 17:45 Uhr dort ankam war das Rolltor noch offen und ich habe mein Glück versucht. mit Erfolg! der Lagerrist war so freundlich trotz 15min nach Lagerschluss noch abzuladen! Super, ich fuhr weiter nach Vevey, und dachte auch da erst ich würde Fereiabend machen. aber auch dort war es schlussendlich nur eine 1-Stündige Pause ;-) Ich habe die eine Palette mit dem Roli und Hebebühne abgeladen.

In Vevey
In Vevey
..Vevey
..Vevey

 

So fuhr ich nochmal ein stück weiter nach Rennaz. Dort beim Einkaufszentrum habe ich Übernachtet.

In Rennaz, nun definitiv Feierabend :)
In Rennaz, nun definitiv Feierabend :)
Monthey beim Abladen
Monthey beim Abladen

 

Am frühen Mittwoch morgen fuhr ich dann um 6 Uhr zum Hornbach Villneuve. Ich konnte auch gleich abladen und so weiter nach Monthey, Conthey und Visp :-)
Als ich Leer war fuhr ich nach Aigle zur Magripol AG um dort 22 Paletten Isolation zu laden für nach Frankreich. Ich war um 11:30 Uhr dort und ich konnte laden. Es hatten jedoch nur 20 Paletten platz, um 13:00 Uhr war ich fertig. CMR und Zolldokumente ausgefüllt.

Rennaz
Rennaz
Rennaz
Rennaz
IMG_0796
Na dann fahren wir mal.. :)

 

Ich fuhr richtung Basel/St.Louis Zoll und habe noch 30min Pause eingelegt in Rennaz wo ich übernachtet hatte. Dort habe ich auch gleich die Gelegenheit genutzt um ein wenig einzukaufen da ich ja nicht weiss wo ich am Abend landen werde…

 

 

IMG_0093
Yesss… Stempel drauf und tschüss… :)
Unterwegs in Frankreich
Unterwegs in Frankreich

Zu meinem Glück war ich um 16:45Uhr auf dem Zollhof St.Louis angekommen und ich konnte noch Verzollen und weiterfahren. Alles perfekt gelaufen bis jetzt. Ich fuhr nach Horbourg-Whir, das ist gleich neben Colmar… Ich fuhr auch noch kurz beim Kunden vorbei um mir die sache einmal anzusehen. Danach fand ich bei einem grossen Verkaufsladen namens “Babou“ einen Platz zum nächtigen.

 

Feierabend.. :)
Feierabend.. :)
Beim Kunden
Beim Kunden

So machte ich mir einen schönen Abend und habe ein wenig die Ruhe genossen.. Ich konnte auch Ausschlafen bis um 8:15 Uhr.. da die “Ablade-Helfer“ erst um 8:30Uhr Vorort waren..
Okay, so stand ich am Donnerstag morgen um 8:30Uhr vor diesem “Hof“ und habe geklingelt.. Bei der Gegensprechanlage machte es dann “Oui“ und ich habe was auf Französsisch geschwafelt von wegen “Decharger 20Palettes de Isolation“ … Und dann sagte er nur “Ich komme“.

Ja die konnten alle Deutsch was die sache erheblich erleichterte. Um dann abzuladen musste ich erst meinen Anhänger deponieren damit ich zuerst denn Motorwagen abladen konnte… ich musste die Paletten nur auf die Hebebühne stellen und diese herabsenken… dann Haben die Helfer die Palette mit ihrem Roli in denn Innenhof gebracht. Wie Praktisch..

Umbritschen ...
Umbritschen …

 

nach dem die ersten 10 Paletten abgeladen waren musste ich zurück zum Anhänger und dort erstmal umbritschen… so war ich nach ca 45min zurück beim Kunden und habe noch die 2. Hälfte abgeladen. Es waren alle sehr Freundlich.

 

 

Posen... :-)
Posen… :-)

Nach dem ich dann Leer hatte und meinen Anhänger geholt habe konnte ich auf dem Direkten weg zurück nach Niederbipp wo ich dann auch um 13:00 Uhr ankam.

Dann konnte ich am Nachmittag zur Vertrauensärztlichen Untersuchung und danach zurück in die Firma um noch vorzuladen für denn Freitag :-)

…und wieder eine Woche rum :-)

Ja die Wochen vergehen wie im Flug. Hier einige Eindrücke.. :-)

Am Dienstag ist dieses Foto entstanden, Ich war am Vormittag im Baselbiet unterwegs und verbrachte meine Mittagspause auf der Raststätte Teufengraben.

IMG_8996
Raststätte Teufengraben

 

Nach der Mittagspause fuhr ich zurück nach Niederbipp und durfte dann wieder Tessin laden, und so fuhr ich am gleichen Tag noch ab, so wie immer :-)
Und da ich auf dem Weg ins Tessin sowiso durch das Schwerverkehrsprüfzentrum in Erstfeld fahren muss, lege ich dort immer noch 45min Pause ein, damit ich gemütlich Duschen kann.
Und die Duschanlagen im Prüfzentrum sind super! Sauber, gross und kostenlos!

Hier einige Bilder:

Am Mittwoch hatte ich wieder einen super schönen Tag im Tessin, natürlich mit bomben Wetter. Bei der Heimfahrt dann die wende.. vom Sommer-Feeling in denn tiefen Winter.
Als ich in Niederbipp ankam sah das so aus:

...
IMG_9061

Schön eingeschneit :-)

Am nächsten Tag, sprich am Donnerstag war ich in La-Chaux-de-Fonds unterwegs, und die haben richtig viel Schnee :-)

Mehrmals unter der Woche kriegt mein Volvo sein Salz weg.. Meistens nur die Kabine. Dafür am Freitag denn kompletten Zug.

Schaumparty
Schaumparty

Am Freitag nach dem Waschen habe ich noch denn Augenblick der Abenddämmerung genutzt um diese 2 Wunderschönen Fotos zu schiessen:

:-)
:-)
:-)
:-)

Die Woche endet.. natürlich mit dem Wochenende, und auch da Stand wieder mal die Fahrzeugpflege auf der Tagesordnung, da meine Freundin sowiso Arbeiten musste.

Ich und mein Dad beim Wöörken.. :)
Ich und mein Dad beim Wöörken.. :)

So das war’s auch schon.

Lg Jamie

Rückblick Woche 5

Hier ein Rückblick auf die Woche 5 vom 28.01.13 bis 01.02.13 :-)

Montag 28.01.13

Arbon am Bodensee
Arbon am Bodensee

Am Montag begann die 2. Woche mit meinem schönen Volvo, endlich durfte ich in die Ostschweiz, und zwar einer meiner Lieblingstouren, die Jumbo Tour, übrigens auch die aller erste Tour die ich beim Meier gefahren bin.

Sie ist recht gemütlich und umfasst nicht viele Abladestellen, dafür Ordentlich Kilometer.
Sie beginnt in Frauenfeld, dann weiter nach St.Gallen (manchmal haben wir noch Wattwil dazwischen, aber nicht immer) und dann Arbon. Danach das Rheintal hinab nach Haag, Mels und zuletzt noch Schänis. Je nach dem Laden wir noch in Flums bei der Flumroc bevor wir Schänis abladen.
Eine super runde.. :-D Ein Perfekter einstieg in die bevorstehende Woche.

Auf dem Rückweg habe ich mich auf der Raststätte Kölliken mit meinem Dad getroffen um gemeinsam nach Hause zu fahren :-)

Dady's Heck.. :-P
Dady’s Heck.. :-P
Mein Heck... :-)
Mein Heck… :-)
In Oensingen beim unserem alten Lager.
In Oensingen bei unserem alten Lager.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dienstag 29.01.13

IMG_8786
Bolligen Baustelle

Am Dienstag hatte ich auf dem Motorwagen Bolligen, Schwarzenburg, St.Antoni und Bösingen geladen, und auf dem Anhänger befanden sich die Positionen Givisiez, Matran und 2mal Bulle.

Bolligen Baustelle
Bolligen Baustelle

Sprich eine Hälfte region Bern-Düdingen, und die andere Hälfte ab Fribourg bis Bulle.

In Bolligen hatte ich eine Baustelle zu beliefern, es war ein Bauernhof etwas abgelegen von der Strasse. Also fast wie früher :-) Ich hatte 34 Pak Isolation abgeladen. Und danach gab es ein kleines Wendemanöver im Wald:

Schwarzenburg
Schwarzenburg

Danach habe ich alle abgeladen bis und mit Givisiez und bin dann mit vollem Anhänger und leerer Zugmaschine zur Pavatex Fribourg gefahren um dort zu laden. Da die dort noch Mittag hatten habe ich gleich die Zeit genutzt um das erste mal um zu britschen. Damit ich die restliche Tour solo fahren kann und nicht mit vollem Anhänger und Leerer Zugmaschine fahren muss.
Als ich fertig war habe ich noch eine halbe Stunde pause gemacht und danach meinen jetzt leeren Anhänger mit 7 Pal Isolation geladen.

 

Danach noch die restlichen Kunden abgeladen und ab nach Hause.

Mittwoch 30.01.13

Baden-Dättwil beim Wenden.
Baden-Dättwil beim Wenden.

Am Mittwoch hatte ich Spezial-Sonder Express mit Aktionsware für 3 Jumbo märkte. Und zwar Baden-Dättwil, Dietlikon und Hinwil. Jeder von diesen Märkten bekamen je 2 Paletten.

Danach fuhr ich von Hinwil via Rapperswil-Seedam-Hirzel nach Menznau. um dort komplett zu laden für unser Lager in Niederbipp.

Kronospan Menznau bei der Anmeldung :-)
Kronospan Menznau bei der Anmeldung :-)
IMG_8889
Ein Panorama auf dem Ladeplatz nach dem ich meine Platten gesichert habe :-)
Das witzige, wie es der Zufall will drücke ich auf der Waage genau 40'000 Kg :-)
Das witzige, wie es der Zufall will drücke ich auf der Waage genau 40’000 Kg :-)

Donnerstag 31.01.13

 

Freitag 01.02.13

Stau vor Kirchberg
Stau vor Kirchberg

Am Freitag hatte ich wieder Fribourger-Tour, angefangen in Bern-Betlehem, bis es aber soweit war musste ich noch ein wenig im Stau stehen ;-) aber es ist ja Freitag…
und dann wieder Givisiez, Matran, Avry und 2mal Bulle :-)

 

 

Bern-Betlehem im ''Keller'' ;-)
Bern-Betlehem im “Keller“ ;-)

 

So, das wars auch schon :-)

Lg Jamie

Mittwoch 23.01.2013, Tour 1, Tessin!

Am 23. Januar 2013 durfte ich mit meinem neuen Volvo das erste mal ins Tessin, meine Lieblingstour :-) Hier der Tour-Bericht:

Am laden..
Am laden..

Die Tessiner Tour beginnt für mich immer schon am vor Tag, sprich am Dienstag denn 22. Januar 13 habe ich am frühen Nachmittag geladen für das Tessin.

Ca. um 15:00 Uhr fuhr ich los nach Egerkingen in die Volvo Garage um dort meine Standheizung in gang zu setzen. Und danach ging es los.. ab in den Süden (der Sonne hinterher lalala)

 

So fuhr ich.. durch die Dunkelheit.. Das Schwerverkehrsprüfzentrum in Erstfeld konnte ich passieren, und dann kam er schon.. der Gotthard Strassentunnel.. die längste Praline.. eh, der längste Strassentunnel der Schweiz. gute 17 Kilometer lang das ding.. wer kennt ihn nicht ;-)

Fahren.... :-))
Fahren…. :-))

Das Ziel war das nahe bei Bellinzona gelegene Sant’Antonino, und zwar direkt zum Jumbo Markt, damit ich der erste bin ;-) Das klappt auch immer ganz gut, Ich kam um 21:00Uhr an und konnte gleich Feierabend machen. Mein Abendessen ein leckeres BigTasty Menü von McDonald’s ;-)
Das ist genau das richtige.. Ich bin nicht der Beizen gänger… Ich esse lieber in meinem Camion, da hab ich meine Ruhe und kann dazu gemütlich Fernsehen ;-)
So habe ich noch ein bisschen denn ruhigen Abend genossen… und dann LiLö ;-) Gute Nacht…

IMG_8499
OBI Sant’Antonino

Am frühen Mittwoch morgen… um ca. 6:45 Uhr weckte mich der Lagerist vom Jumbo durch das Klopfen an die Fahrertüre.. das macht er immer so ;-) Die laden mir immer etwas früher ab.. Offizielle Anlieferzeiten sind erst ab 7:30 Uhr ;-)

Mann war das hart aufzustehen… habe noch nie sooo gut in einem Lkw geschlafen.. das Bett ist echt der börner… Aber die Arbeit ruft.
So öffnete ich meinen Hänger damit der Lagerist seinen Plattenstoss abladen kann. Kurz eine Unterschrift und das wars auch schon.

OBI Sant'Antonino
OBI Sant’Antonino

Um 7:00 Uhr fuhr ich dann rüber zum OBI Sant’Antonino.. Dort angekommen stand schon ein Italienischer Sattelzug auf dem Platz der am abladen war. Aber in der Zeit wo ich meinen Anhänger wieder geöffnet habe und die ca. 30 Isolationsbünde bereits auf Paletten auf den Boden gestellt habe war er fertig mit abladen.
So konnte der Staplerfahrer gleich meinen Plattenstoss sowie die 3 Paletten abladen. Anschliessend Papiere machen.. dauert beim OBI immer etwas länger, da gibts nicht einfach nur ne Unterschrift und alles ist gut. Die brauchen immer Name, Spediteur, Kennzeichen etc.. Dann wird das ganze
noch irgendwie eingebucht in deren System..
aber um ca. 7:45 Uhr konnte ich weiter.

IMG_8508
Tschüüss Anhänger ..

Die ersten beiden Kunden geschafft.. Auf dem Anhänger ist jetzt nur noch das Material für Castione. Aber der kommt erst ganz zum Schluss. D.h. der Anhänger wird in Sant’Antonino geparkt.
75% der gesamten Tour wird dann Solo bewältigt.

IMG_8523
Locarno

Der erste halt war dann Locarno, mitten drin im Kuchen, ein Doit+Garden Migros. Der Verkehr war aber sehr human. Musste nicht mal anstehen. Die Migros auf dieser Tour haben meistens nur ein Palett. Das war sehr schnell abgeladen… nach 5-10 Minuten fuhr ich wieder zurück nach Tenero zum Coop.

IMG_8529
Tenero

Der hatte wieder Platten zum abladen. Zuerst an die Gegensprechanlage erstmal klingeln… Da kommen dann irgendwelche Wörter raus die ich eh nicht verstehe und darauf hin sage ich einfach Ciao, DIY-WOOD ;-) Das verstehen sie… und der Lagerist kommt nach einer weile.. Dort ist meistens etwas Geduld gefragt.

 

 

Agno
Agno

Danach ab über den Monte Ceneri, auf dem direkten Weg nach Taverne, wieder in ein Migros, und wieder nur 1 Pal ;-) Da dort der Schlüssel vom Stapler immer steckt und niemand auf das Klopfen am Tor reagiert lade ich meistens selber ab. Stelle das Palett direkt vor das Tor und hefte denn Lieferschein ran.. ;-) Bei denn speziellen Migros-Lieferscheinen sind wir nicht zwingend auf eine Unterschrift angewiesen.
Weiter ging es nach Agno, direkt am Flugplatz, auch das war ein Migros mit einer Palette zum abladen. auch das ging Schnell.

IMG_8551
Grancia

Nächster halt ein Jumbo markt, und zwar der in Grancia. der hat meistens viel zum abladen. und je nach dem ob mann Glück hat kommt der erfahrene Lagerist der die ganze Sache in einigen Minuten vom Lkw nimmt, ooooder es kommt irgendwelches Frischfleisch der halt geschlagene 30 Minuten benötigt… aber egal. Ich hab Zeit ;-) und das sage ich denen auch.. Die Lernen ja noch ;-)
..eh ich hatte an diesem Tag glück ;-)

Mendrisio
Mendrisio

Also es ging schnell weiter nach Mendrisio, zum Coop. Dort musste ich einige Minuten warten bis sich mal jemand dazu bereit erklärt hat mir abzuladen. Tja, ein dämpfer gibt’s nunmal ;-)) Aber war nicht weiter schlimm habe nicht viel Zeit verloren. So konnte ich mich auch schon auf denn Weg machen zum Vorletzten Kunden. Das Doit+Garden Migros im Einkaufscenter Morbio-Serfontana.

 

Da muss man wohl oder übel.. also –> übel, an die Rampe fahren.. leider keine Anpassrampe, also Hebebühne hervor.. Das ist so ne sache.. Mit einer schweren Palette klappt die gerne mal ein.. aber konnte es irgendwie abladen. Ich nutze dort gleich die Gelegenheit wenn ich schon durch das halbe Einkaufszentrum pilgere mit meinem Tonnen schweren Palett, kann ich gleich im Lebensmittel Coop was einkaufen für die Mittagspause. Gesagt getan.

So, nun zurück zum Anhänger.. ein bisschen das Wetter genossen auf dem Weg dort hin… Dort angekommen habe ich meinen Anhänger angekoppelt und Mittagspause gemacht. Das gab auch gleich 2-3 schöne Bilder mit meiner Canon EOS 60D…

Castione
Castione

Nach der Mittagspause noch denn letzten Kunden auf dieser Tour.. Das Coop Bau+Hobby in Castione. Das ist das Dessert der Tour… immer ein bisschen eine Zerreissprobe… Das abladen dauert dort ewig.. habe dort schon locker für 2-3 paletten ne 3/4 Stunde versäumt.. Ärgerlich sowas. Aber was will man machen. Schön freundlich bleiben.
In diesem Fall war es noch schlimmer, denn ich hatte 7 Paletten und 2 Plattenstösse.. Das dauerte. Aber ich nehm’s meistens locker.. ist ja der Letzte.

 

Danach ging es ab nach Hause… Hatte keinerlei Wartezeiten vor dem Gotthard, und auch sonst durch Luzern und co. Lief es wunderbar flüssig ;-)
Das schönste an der Heimreise.. der Blick nach dem Selisbergtunnel über denn Vierwaldstätter-See :-)

Ich war dann um 17:15 von meiner schönen Tessiner Tour zurück und konnte sogar noch laden für  denn nächsten Tag :-)

Ich hoffe ihr habt einen guten Einblick erhalten in unsere Tessiner Tour :-)

Lg Jamie

Volvo Innenbeleuchtung

Innenbeleuchtung
Innenbeleuchtung

Ich habe in meinem Volvo eine Innenbeleuchtung eingebaut mit RBG-LED Streifen, diese sind aufgeklebt, so hinterlassen sie auch keine unschönen Löcher oder sonstiges ;-)

RBG? ganz einfach.. Rot, Blau und Grün.. Sprich, mittels dieser Grundfarben kann ich viele verschiedenen Farben wählen. Aber ich denke bei diesem Thema bringen Tausend Worte nichts…

„Volvo Innenbeleuchtung“ weiterlesen

Die erste Woche

IMG_8336
Oberbuchsiten Jumbo

Die erste Woche nach meinen Ferien verlief recht ruhig. Also hatte ich einen guten Start mit meinem Volvo.
Mein Anhängerzug war geladen mit 50Paletten die ich am Montag morgen nach Oberbuchsiten ins Jumbo Lager gebracht habe. Danach in Niederbipp geladen für einige Schreiner in der Umgebung. Am Schluss bin ich noch nach Hofstatt gefahren um dort Latten für unser Lager zu laden. „Die erste Woche“ weiterlesen

Unterwegs mit Dad

…Nur um allfällige Missverständnisse zu vermeiden.. NEIN, ich bin nicht soo angefressen von meinem Job das ich auch zwingend in meinen Ferien dabei sein muss.. Es geht hier lediglich um die Zeit die ich mit meinem Dad verbringe ;-)))

20130111-132729.jpg